BOI-Implantat - Praxis

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BOI-Implantat

Unsere Behandlung > Implantate

Zahnimplantate - Fragen und Antworten
Was sind Zahnimplantate?
Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kiefer fest "einwachsen" um fehlende Zähne zu ersetzen.

Was bewirken Zahnimplantate?
Zahnimplantate ermöglichen ein Kaugefühl wie echte Zähne, das Aussehen kann optimal naturecht wieder hergestellt werden.

Warum gibt es so viele verschiedene und komplizierte Implantattypen?
Weil es viele verschiedene Situationen von Zahnlosigkeit gibt, die bei jedem Menschen mit einer anderen Form von Kieferabbau einhergeht. Im Grunde gilt, je mehr und je länger Zähne fehlen, umso schwieriger wird es, das Gebiss perfekt zu restaurieren. Die weitaus am meisten gebrauchten Zahnimplantate sind Schraubenimplantate. Diese Zahnimplantate erfüllen optimal ihren Zweck, wenn der Kieferknochen in seiner Höhe noch ausreichend ist, eine Schraube aufzunehmen die, um stabil verankert zu sein, eine gewisse Länge haben muss. Wenn das nicht der Fall ist, wird es kompliziert.

Wie können dann noch feste Zähne gemacht werden?
1.) Man verzichtet in den zu flach gewordenen Kieferabschnitten auf Zahnimplantate und behilft sich mit einer abnehmbaren Prothese. 2.) Die Kieferchirurgen in den großen Kliniken sind heutzutage in der Lage Knochen von anderen Körperteilen, z. B. von der Hüfte in den Mund zu transplantieren, um Standardimplantate einsetzen zu können. Die Technik funktioniert, hat aber erhebliche Nachteile: - immensen chirurgischen Aufwand - längeren stationären Klinikaufenthalt - erhebliche Schmerzen - bis zu 24 Monate Dauer, um die Implantatzähne fertig zu stellen.

Was also sind die entscheidenden Vorteile von Disk-Implantaten?
Disk-Implantate können auch in stark abgebautem Kiefer sicheren Halt finden und sind durch ihre stabile Verankerung sofort belastbar.

Sind die verschiedenen Implantattypen kombinierbar?
Prinzipiell ja. Bei richtiger Implantatauswahl ergibt sich so die optimale und individuellste Behandlung, d. h. für die unterschiedlichen Kieferabschnitte ist eine regelrechte Maßarbeit nötig. Damit wird so gut wie jede Situation beherrschbar.

Warum verwenden, ungeachtet ihrer Vorteile, so wenige Zahnärzte Disk-Implantate?
Die Disk-Implantat-Technik ist ein sehr elitäres Verfahren, für das pro Jahr nur eine geringe Zahl von Zahnärzten ausgebildet werden kann. Es setzt eine sehr umfangreiche implantologische Erfahrung voraus. Durch diese Zulassungsbeschränkung wird das Qualitätsniveau entsprechend hochgehalten.

Wer kann mir im Notfall helfen, wenn der "normale" Zahnarzt mit dieser Technik nicht vertraut ist?
Moderne Implantat -Zahnärzte in D, CH, A, F, CZ, YU, GR, E, L sind in der Europäischen Akademie für Sofort-Implantologie organisiert, kennen sich persönlich und haben sich zu gegenseitigen Hilfeleistungen für Notfälle ihrer Patienten verpflichtet. D. h. es gibt ein starkes und gut funktionierendes Netzwerk kompetenter Zahnärzte, das auch wissenschaftlich mit mehreren Universitäten verbunden ist.

Wie schmerzhaft ist eigentlich so eine Implantatbehandlung?
Während des Eingriffes überhaupt nicht, danach etwas weniger als vergleichbares Zahnziehen. Handelsübliche Schmerzmittel sorgen zuverlässig für Schmerzfreiheit

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü